Flexibilität und Vereinbarkeit. Eine Analyse von Arrangements zur Vereinbarkeit zwischen betrieblicher Praxis und institutionellen Betreuungsangeboten in Bremen

Bremen erhebt aktuell in einer Elternbefragung die Bedarfe für flexiblere Betreuungszeiten. Parallel dazu sollen in diesem Projekt die Rahmenbedingungen flexiblerer Betreuungszeiten genauer untersucht werden. Das betrifft eine Operationalisierung des Begriffs Flexibilität, eine Betrachtung der betrieblichen Praxis und die Frage der organisatorischen Umsetzung flexibler Betreuungszeiten sowie deren Auswirkungen auf die Beschäftigten

Laufzeit:
01. März 2019 - 28. Februar 2020

Forschungsteam:
M.A. Sozialpolitik René Böhme