Leitthemen

Sein Forschungsprofil hat das iaw in den letzten Jahren durch eine Konzentration auf zwei Leitthemen geschärft hat. Hierdurch werden die Arbeiten der Forschungsabteilungen gebündelt und auf übergreifende Fragestellungen konzentriert.

Strategisches Ziel des iaw ist es, aus dem jeweiligen Leitthema relevante Fragestellungen wie auch neue Forschungsprojekte zu generieren.

Wandel maritimer Strukturen: Regionalbezug als analytische Perspektive

Beim Leitthema „Wandel maritimer Strukturen“ weist das iaw eine lange Forschungstradition auf. Bearbeitet wird sowohl theoretisch als auch empirisch die Entwicklung maritimer Strukturen zwischen Globalisierung und Lokalisierung, Stabilität und Flexibilität, Tradition und Moderne.
 
 
Mit Blick auf das Leitthema „Neue Governance-Formen" setzt das iaw seine Forschung zu institutionellen Formen und Mechanismen gesellschaftlicher Steuerung, Regulierung und Koordination in den Mittelpunkt. Diese analytische Perspektive wurde während der vergangenen Jahre nicht nur im Hinblick auf das Erwerbssystem verfolgt, sondern auch auf andere gesellschaftliche Funktionsbereiche - Entwicklung wirtschaftlicher und sozialer Strukturen, Funktionsprobleme des politisch-administrativen Systems - ausgeweitet.