Innovationscluster Tiefseebergbau: eine explorative Studie

Im Rahmen der Studie werden Chancen und Risiken des Tiefseebergbaus untersucht. Dabei werden die Auswirkungen der Neugestaltung von Branchen hin zu einem neuen Innovationscluster Tiefseebergbau betrachtet. Folgende Branchen stehen im Mittelpunkt der Studie: Bergbau einschließlich Geotechnik, Energie und Chemieindustrie (mechanisch-chemischer Prozess der Trennung von Mineralien), Maschinen- und Anlagenbau, Hüttenwesen und maritime Wirtschaft.

Laufzeit:
16. Oktober 2017 - 31. Januar 2019

Forschungsteam:
Dr. rer. pol. Tina Schneider, Dipl. Geographie
Dr. rer. pol. Jochen Tholen, Diplom-Kaufmann, Diplom-Soziol

Finanzierung:
Hans-Böckler-Stiftung